Page 3 of 3 FirstFirst 123
Results 21 to 26 of 26

Thread: Gefühltes Matchmaking und so ... | Forums

  1. #21
    Junior Member
    Join Date
    May 2012
    Posts
    14
    Also ich habe erst diese Woche angefangen zu testen. Die ersten Matches schienen mir recht ausgeglichen. Am Anfang hat man sowieso mehr damit zu tun, die Maps kennenzulernen und die Spielmechanik zu verstehen und beherrschen. (Bisher kannte ich First- und Third-Person-Shooter, aber einen Side-Shooter, bei dem ich noch zusätzlich mit einer Taste die Seite wechseln muss, weil ich mir sonst selbst "im Weg stehe", kannte ich noch nicht).

    Am Anfang dachte ich noch, die Spieler würden willkürlich je nach Verfügbarkeit zusammengestellt. Auch deshalb, weil bei einer CB ja als nicht so viele Tester teilnehmen und der Server die nehmen muss, die eben da sind.
    Wenn 80% der Spieler einen Recon wählen, dann kann der Server ja nicht so programmiert werden, dass max. 50% Recon teilnehmen dürfen und der Rest vllt. 10 oder 20 Minuten warten muss. Das hier angewandte System der Klassenaufteilung funktioniert vermutlich im Rahmen seiner Möglichkeiten nicht schlecht. Aber der Rahmen wird grundsätzlich von den Spielern und deren Lieblingsklasse bestimmt.

    Wenn es ein Matchmaking mit möglichst ausgeglichenen Leveln auf beiden Seiten geben soll, dann funktioniert das (fast) nicht. Erschwert wird die Beobachtung natürlich dadurch, dass man die Level der Spieler nur dann kennt, wenn man von Anfang an dem Match beitritt. Gerade in der Zeit seit Patch 0.6.0, wo ich verstärkt auf die Level der Spieler achtete, fingen wir oft nur mit 5 vs 5 o.ä. an. Aber selbst da hatte ich immer den Eindruck, dass die Spieler einfach so zusammengewürfelt wurden. Anders kann ich mir es nicht erklären, dass der Unterschied beim Durchschnittslevel schon mal 10 oder mehr betragen kann.

    Warum die Spielerlevel nur kurz zu Beginn angezeigt werden, ist für mich nicht nachvollziehbar. Entweder sie werden die ganze Zeit angezeigt oder überhaupt nicht bzw. vllt. nach Matchende? Denn man kann doch Folgendes beobachten: Auch vor Matchbeginn ist ein Spieler über Level 20 bei einem 6 vs 6 wieder verschwunden, als die anderen 5 Teamkollegen alle nur irgendwas unter Level 10 hatten.
    Ebenso gibt es Spieler, die während des Matches schnell verschwinden, wenn man mächtig auf die Mütze bekommt und andere bleiben eben bis zum Schluss. Das hat dann aber bereits nichts mehr mit dem Level zu tun. Denn mit andauernder Unterzahl lässt sich eh nicht mehr viel reissen. Das ist doch auch jetzt schon ohne Levelanzeige in der CB (!) so. Und genauso verschwinden auch jetzt schon desöfteren die Spieler wieder, die gerade neu hineinkommen, wenn sie die Stats der Teambesten mit 6/12 im eigenen und 13/0 im gegnerischen Team sehen. Da hätte eine Levelanzeige auch keinen weiteren negativen Einfluss mehr. (Heute war mein Rekord noch 4 verbliebene Spieler am Matchende, gestern waren wir nach einem Match nur noch zu zweit.)

    Angefangen hatte ich als Assault. Unabhängig vom Gegnerlevel hatte ich nicht den Eindruck, dass man mit dem Anfangs-Gewehr viel ausrichten kann. Irgendwie sind die Gegner nur sehr selten umgefallen als mein Magazin leer war bzw. ich vorher. Leider kam ich auch nicht gleich auf die Idee, mir noch zusätzlich eine Pistole zu kaufen, was die Sache mit dem leeren Magazin zumindest beheben kann. Letztendlich war "Durchsterben" angesagt. Als sich das jedoch auch mit der Lvl 7-Rüstung und der Lvl 5-Waffe (die ohne Visier nur schlecht spielbar war und bei der ich dann auch noch das falsche Visier gekauft hatte, das einen grossen Teil verdeckte...) nicht gebessert hatte, habe ich den Assault wieder aufgegeben und zum Recon gegriffen. Da lief es erheblich besser und ich kann langsam verstehen, warum so viele Leute den spielen.
    Oft hängt das jedoch auch vom Team ab. Wenn man fähige Leute im Team hat und das Teamplay gut funktioniert, dann läuft es oft wie von alleine. Und solche Sachen können im Vorfeld vom Matchmaking auch nicht berücksichtigt werden.

    PS: Mir ist nicht klar, warum bei der immer wiederkehrenden Umfrage es eine separate Auswahl für die 2 Teams gibt? Wird hier denn nicht nach der Ausgeglichenheit zwischen den beiden Teams gefragt, was dann nur eine Antwort zur Folge hätte?
    Reply With Quote Reply With Quote

  2. #22
    - Wie sind für euch die Ersten Matches, zu schwierig und seid ihr nur "Dosenfutter" oder spielt es sich mittlerweile "moderat aber machbar"?
    Das Spiel benötigt Bandbreiten >3MBit. Leider ist eine Steigerung dank der Steinzeitvorgehensweise der Telekom nicht möglich.
    Wenig Bandbreite = viele Laggs, wenig Laggs = mehr Kills. Evtl. ändert Ihr in der Final den Bandbreitenverbrauch ein wenig.
    Ansonsten könnte die Steuerung etwas flüssiger reagieren, das zielen ohne Crosshair aus der Hand sollte einfacher möglich sein, ggf. permanent Crosshair an?

    - Inwiefern hat sich die Klassenbalance innerhalb der Matches verbessert?
    Sniper ist zu over balanced, d.h. im Klassenmix Sniper mit SMG und Unsichtbarkeit kann dieser überall auftauchen.
    Die Eigenschaft hinter Hindernissen von weiter hinten auf der Gegnerseite nicht gesehen, aber hinter Hindernissen früher etwas sehen zu können, als der Gegner stört den Spielfluss.
    Hat man das „Killer Sniper Team“ vor sich und decken die eine ganze Map um den Capture Point ab, so hat man keine Chance den Level als Angreifer zu gewinnen, insbesondere wenn der Gegner von oben in Sniperposition liegt, nicht gesehen wird, er aber auf alles, was sich beweg zielen und schießen kann.
    Es sollte mehr nicht einsichtige Bereiche auf der Map geben, die dem Sniper nicht die Majorität in der Balance geben. Dito Sniper + Assault Waffe + Unsichtbarkeit (zum Glück mit Heat sichtbar).
    Assault kann nicht viel, da einzig das Rushen damit möglich wäre, was ohne ordentlichen Support (insbesondere bei jeder spielt für sich Teams) nicht funktioniert. Das Schild kann weniger, als die Werbung sagt. Ein paar gezielte Schüsse auf Fuß oder Kopf führen zu einem schnellen Ende.
    Der Spezialist ist die einzige gute Alternative zu beiden anderen Klassen. Maschinengewehr im Singleshot Mode dient als Sniperersatz, Spezialmunition versteht sich von selbst, Sperrfeuer hilft das Team zu unterstützen. Die Klasse ist zum Rushen äußerst gut geeignet.

    Manko bei allen Klassen: Es fehlt die Möglichkeit Zusätzliche Munitionsdepots upzugraden (vgl. A.V.A.).
    Verbesserte Panzerung nimmt zu viel Lebensenergie weg, macht zu schwer und unbeweglich. Hier gibt es Verbesserungspotential.

    Gerade im Nahkampf könnte der Assault auftrumpfen, wenn die Steuerung agiler wäre und man direkt ohne Zielfernrohr rushen könnte, d.h. auskundschaften, anschleichen, rushen, gegner auslöschen. Funktioniert bei anderen Spielen besser.

    Es sollte Assist Punkte geben, d.h. wenn man seinem Team hilft den Capturepunkt zu bekommen oder an einem Kill maßgeblich beteiligt ist (Kreuzfeuer) sollte man auch dafür entlohnt werden. Damit wird Teamplay belohnt, wie es die Werbung für das Spiel verspricht. Es sollte Möglichkeiten geben Punkte für die eigene Mannschaft zu markieren und so Punkte zu erhalten (enemy spotted ...). Dito mit Punkten oder verbessertem Critical fürs Team. Was solltet Ihr Euch überlegen.

    - Welchen Eindruck habt ihr von der Levelbalance in euren Matches?
    Levelbalance ist suboptimal. Muss mich da an die Vorschreiber halten. Wer nur nach Level, nicht nach Kills und Experience Anstieg während einer Runde balanced, der hat das System nicht verstanden. Bei anderen Spielen setzt einen das Autobalancing sogar im Level auf die andere Seite, wenn man zu gut ist und die Balance zwischen den Teams gestört ist.

    - Wie schwierig ist es die ersten Runden zu überstehen und die nötigsten RP für Anfangsequipment zu farmen?
    Es dauert ein wenig ein paar RP zu erhalten, bis man das hat, was man möchte. Hierfür muss man schon ein wenig spielen. Gut wäre es später bei Kaufoptionen mit virtuellem Geld das Leveling für die Waffen beizubehalten, um Itemshoppern nicht die Überhand über das Game zu geben. Es gibt viele Beispiele, wie OP7, wo das Itemshopping das Gameplay geschädigt haben. Nur wer sich gut ausgerüstet hat, der hat überhaupt eine Chance dort weiter zu kommen. Wie bei BF Heroes, dass man nur Level x-y in eine Runde läßt wäre auch eine gute Idee. Viele hochrangige Spieler in einer Runde heißt Noobs haben keine Chance. Es ist schwer die richtigen Waffen zu bekommen, daher wären Trainingslevel ohne Scoring, bei denen man alle Waffen ausprobieren kann (wie bei Matrix im virtuellen Waffenlager). Die ach so gut angepriesenen Pentagun hat mich z.B. nicht überzeugt.

    Die ersten Runden übersteht man ganz gut, wenn man erst einmal die Steuerung intus hat und dann ein wenig die Taktik zu anderen Spielen ändert.

    Ansonsten weiter so, bitte entfernt mal ein paar der essentiell ausgenützte Bugs.
    Komme mir in ein paar Spielen wie ein Betatester für Bugprogrammierer vor.
    Gerade die Speedhacker saugen an der Latenz erheblich.
    Gegenmaßnahmen außer Anti Cheating System wären Lifetimeban für den Nickname (d.h. bei Null anfangen). So wird es z.B. bei OP7 gemacht. Zahlreiche GM's im Spiel entscheiden über Ban oder nicht Ban (ggf. teilweise etwas hart).

    Das alles sind nur Vorschläge, was Ihr mit dem positiven Feedback macht ist Euch überlassen.
    Der ein oder anderen Punkte würden den Spielwert steigern.
    Last edited by DWD-BG-GEN; 06-03-2012 at 09:31 PM.
    Reply With Quote Reply With Quote

  3. #23
    - Inwiefern hat sich die Klassenbalance innerhalb der Matches verbessert?

    ich werde mich jetzt nur auf diese frage beziehen, weil das für mich den grössten ausschlag gibt..

    wann immer ich spiele besteht das gegnerische team meist zu 60-90% aus "snipern" .. entweder sie decken (wie DWD-BG-GEN oben schon gesagt hatt) den ganzen flag bereich ab und man hatt kaum eine chance hinzukommen und / oder wenn man es mal geschafft hatt kommt einer invi und die ecke und knallt einen ab..

    das spiel hatt gutes potential, jedoch wird es für mich völlig durch diese klasse zunichte gemacht.. es ist einfach tierisch langweilig geworden gegen einer horde sniper anzutreten..

    es muss unbedingt eine begrenzung eingeführt werden, wieviele einer klasse in einem team sein dürfen.. sonst rennen bald alle nur noch mit einer klasse rum.. so stirbt das spiel bevor es überhaupt richtig angefangen hatt..

    und bitte kommt mir nicht mit: äh du musst deine klasse richtig spielen können oder dann nimm doch auch die sniper klasse ..

    sollte sich in diesem punkt nichts bessern werde ich nicht weiterspielen und mich auf andere shooter konzentrieren wo eine angenhme balance und "faires spiel" herrscht!!

    mfg
    Reply With Quote Reply With Quote

  4. #24
    also klassenmäßig hält sich meine Spielerfahrung in grenzen, das war einigermaßen ausgewogen heute.

    Aber die lvl Komposition, bzw Leistungsfähigkeit ist in gefühlten 10/12 spielen unter alle sau gewesen. Da gab es nur das Überteam und das Grottenschlechtteam, kaum ebenbürtige Gegner.
    Wie kann man sich sonst erklären, dass man mit fast den ganzen Trupp an die C-Zone sich heran kämpft, sich den aller Wertesten ausreißt, Deckung zu geben, mit drauf zu ballern und Sniper weg zu Räumen, wenn das 1-2 Leute das ganze Team von hinten weg pusten?

    Ich glaub nicht mal mehr, dass die Level da was aussagen, es sei denn das Gegnerteam ist komplett 6-8 LvL über dem höchsten im eigenen Team.

    Mich steckt das Matchmakng jeden Falls mittlerweile nur noch zu den loosern und quittern.
    Ich habe keine Signatur ... ehrlich!
    g.sys
    Reply With Quote Reply With Quote

  5. #25
    Junior Member LoRd_Z's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Posts
    24
    Mal so am Rande ^^

    Die Sache mit dem LvL in den Matches ist ja eigentlich eh Wurst. Wenn ich einen LvL 30 Recon habe bringe ich ja trotzdem meinen Erfahrung mit bei einem LvL 4 Supporter.

    Da müsste man einen True Skill einführen für damit man das Balanced.
    Reply With Quote Reply With Quote

  6. #26
    Junior Member
    Join Date
    Jun 2012
    Posts
    1
    Zu Frage Nr. 1:

    Ich fand es eher frustierend, weil man teilweise sehr starke Gegner hatte und man kaum von der Steuerung usw. Ahnung hatte. Wäre vielleicht nett, wenn diese "Überghost" nicht direkt kämen.

    Frage Nr. 2:

    Ich muss mich meinen Vorschreibern anschließen und bemängle den hohen Levelunterschied sowie das häufig durch Aufklären in der Überzahl manche Matches zu schwierig sind. Hier müsste man was machen. Wegen Rüstung und Waffen kann ich kaum Auskunft geben, da ich erst zwei Wochen spiele und mir kaum was zugelegt habe. Und der Sniper finde ich auf Grund der hohen Anzahl in einen Match zu übermächtig.

    Frage Nr. 3

    Unterschiedlich.... Manchmal hat man ein Team oder Gegner wo relativ einfach ist, Aber auch ein überstarkes Team wo man fast nicht bezwingen kann.

    Frage Nr. 4:

    Mit ein wenig Einarbeiten sind die Matches zu schaffen und man hat auch Erfolge wenn man z. B. einen Ghost hilft, einen Gegner zu erledigen. Finde ich auch gut, dass das Leveln anfangs relativ einfach ist.
    Reply With Quote Reply With Quote

Page 3 of 3 FirstFirst 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •