Hallo, einige von euch haben bereits über das Free2Play-Modell gesprochen. Der besseren Übersicht halber hier nochmal eure Postings zu diesem Thema.

Originally posted by twine333:
Meine größte Sorge ist (wie in jedem "Free2Play") der Shop.
Solange dieser nur boni/skinns/kleine verbesserungen und nicht essenziel Kampfentscheidende Gegenstände anbietet (also sachen durch die das ganze Team einen vorteil hat), ist dies definitiv eine gute idee, allerdings neigen jedliche anderen Anbieter solcher Shops dazu, mit Sonderangeboten, Aktionen bis hin zum virtuellen Sommerschlussverkauf die Lücke zwischen regelmäßig zahlenden Spielern, und denen die sich ,warum auch immer nix kaufen wollen, aber trotzdem ein faires Spiel erwarten, ins Unendliche zu vergrößern.
Das resultiert dann idr. darin das neue Spieler (die natürlich erstmal das Spiel kostenlos Testen wollen) abgeschreckt werden, und längerfristig nur noch zwei Arten von Spielern spielen: die zahlenden Spieler, die ihren fehlenden Skill mit Powerups wegkaufen, und die Ausdauernden, die kein problem damit haben auf die nächste Waffe eine Woche hinzuspielen.
Originally posted by Sinco123:
auch wenn das spiel dann irgendwann released wird wäre auch eine schöne balance der waffen zwischen leuten die zahlen und nicht zahlen ein bisschen in der waagerechten zu halten natürlich dürfen auch leute die zahlen gewisse vorteile erwarten aber man sollte mit skill die vorteile der bezahlenden spielern ausgleichen können...(GOR wäre auch was für ESL nur mal als kleiner tipp am rande ;D)
Übrigens wurde dieses Thema schon in einem unserer Weekly Q&As angesprochen:

Frage:
Werden Spieler, die Echtgeld in das Spiel investieren einen großen Vorteil gegenüber Spielern haben, die nichts zahlen?
- von Amir Zilic

Antwort:
Um einen kleinen Überblick zu geben: Es gibt zwei Währungen bei GRO, nämlich RP und Cash. Spieler können RP hinzu verdienen, während sie spielen. Wenn man erfolgreich ist, erhält man entsprechend mehr. Wenn nicht, gibt es eine geringere Belohnung. Cash gibt es dagegen im Tausch für Echtgeld.

Zurück zu deiner Frage: Niemand sollte wegen seiner Ausrüstung einen zu großen Vorteil gegenüber anderen haben – und zwar unabhängig davon, ob das Geld mit KP oder Cash erworben wurde. Wenn wir es jemandem ermöglichen würden, mit einer der beiden Währungen einen Todesstrahler zu kaufen, würde das Spiel schlichtweg keinen Spaß machen. Und wir reden hier von einem Shooter, bei dem das Motto gilt: Skills sind wichtiger als Ausrüstung.

Wenn du GRO spielst, musst du wählen, wie du deine Punkte einsetzen willst. Vielleicht hast du genug Punkte, um dir die Schrotflinte der Klasse 3 zu holen oder die Rüstung der Klasse 3. Willst du offensiv sein oder eher defensiv? Oder willst du lieber bis zur Klasse 4 warten? Außerdem gibt es noch eine Menge anderer Items, die du kaufen könntest!

Durch diese Auswahlmöglichkeiten können Spieler ihren eigenen Stil entwickeln. Die Option, Dinge mit Cash zu kaufen, ist für die Momente gedacht, an denen man einfach nicht warten will: Du willst das Steak, das Huhn und dazu den Fisch. Für einige Spieler ist das manchmal einfach die beste Option.

-Bernard Chen, GRO Monetization Director

Mehr Feedback dazu? Bring it!